Social Gold Art Diary - Soziales Gold Kunst Tagebuch
Johannes Angerbauer-Goldhoff
 

"Das Internet dient hier als polarisierender Träger von zwei Bedeutungsweisen, nämlich von intimer Privatheit und globaler Information. Das Niederschreiben von persönlichen Gedanken, Ideen und Ereignissen korrespondiert mit der Öffentlichkeit im Internet: Ein ‚InternetTagebuch‘ vereint so bereits in seinem Begriff ambivalente Eigenschaften. Die Ambivalenz des in materielle und immaterielle Wertigkeiten gespaltenen Goldbegriffs kann sich in einer dynamisch-komplexen Art und dem Element Gold entsprechenden ambivalenten Weise ausdrücken." (1999)

 
(Zitat aus der Magisterarbeit von Mag.a. Manuela Schmid
zum Werk von Johannes Angerbauer, 1999)
 
 
Foto: Johannes Angerbauer-Goldhoff 2014-12-15
 
   > Zuerst kommt der Mensch wenn man Gold sieht oder Gold hört <
  >  See Gold, feel Gold, Humanity stands first <
 
Johannes Angerbauer-Goldhoff Social Gold Art Diary
 
courtesy by    www.social.gold